Zirkonoxid

Mit Zirkonoxid steht der Zahntechnik ein innovatives High-Tech-Material zur Verfügung. Hervorzuheben sind die besonderen mechanischen Eigenschaften, insbesondere Festigkeit, Langzeitstabilität und Zähigkeit. Zirkonoxid verursacht keine Allergien. Es bilden sich kaum Plaqueablagerungen an aus Zirkonoxid hergestelltem Zahnersatz. Zirkonoxid ist ein weißer Werkstoff. Sollte das Zahnfleisch um das Zirkon-Implantat zurückgehen oder relativ dünn sein, ist nicht wie bei Titanimplantaten eine schwarze Oberfläche zu sehen. Zirkon erfüllt somit auch die höchsten ästhetischen Ansprüche.
Zirkon wird als Basis für die Anfertigung von dreidimensionalen Gerüsten genommen und mit Hilfe von CAD/CAM-Verfahren bearbeitet. Die Verarbeitung erfolgt in speziellen Fräszentren. Die Fräszentren, mit denen wir kooperieren, wurden von uns darauf geprüft, ob sie die von uns gestellten Qualitätsansprüche erfüllen. Im Rahmen unseres implementierten Qualitätsmanagements werden diese Prüfungen nach festgelegten Intervallen immer wieder vorgenommen. Das bietet große Sicherheit für Patienten und Zahnärzte!